2oom!

Call me if you can

Kontakt, Impressum, Datenschutz

Wer hinter 2oom! steckt und was zu beachten ist.

Herausgeber

Johannes P. Reimann, Sickingenstraße 55, 10553 Berlin. Anfragen und Hinweise können an diese Mail-Adresse gesandt werden: fan@2oom.de

2oom! ist in keiner Weise wirtschaftlich verbunden mit Unternehmen, Organisationen oder Parteien und vertritt auch keine Meinungen und Interessen außer diejenigen der namentlich genannten Autoren. Die Ansichten der Autoren müssen nicht mit denen des Herausgebers übereinstimmen.

Datenschutz

Weder https://2oom.de noch eine der Unterseiten (im Weiteren insgesamt als ›Webauftritt‹ bezeichnet) bieten den Besucher*innen die Möglichkeit, persönliche Daten einzugeben, an welcher Stelle auch immer. Zur Kontaktaufnahme mit dem Herausgeber werden hier sichtbar Postanschrift und E-Mail-Adresse genannt. Die Kontaktaufnahme mit dem Herausgeber und demzufolge die Preisgabe von personenbezogenen Informationen durch die Besucher*innen erfolgt daher ausschließlich auf deren Initiative und dementsprechend mit deren ausdrücklicher Einwilligung sowie nicht über den Webauftritt. Um den gesamten Datenverkehr zwischen dem Browser der Besucher*innen und dem Server des Herausgebers zu sichern, verfügt die Seite dennoch über ein SSL-Zertifikat.

Der Webauftritt zeichnet keine Daten auf und setzt keine Cookies. Er verfügt außerdem über keinerlei Datenverkehrsverbindung zu Dritten und deren Diensten, etwa Schriftartenportalen, Medienstreams oder Sozialen Medien.

Widerspruch

Mit der Veröffentlichung von Kontaktdaten kommt der Herausgeber dieses Webauftritts seinen Impressumspflichten nach. Er widerspricht hiermit grundsätzlich und unmissverständlich der Nutzung dieser Kontaktdaten durch maschinelle Erhebungs-, Speicherungs- und Verarbeitungsprogramme. Personen dürfen die hier veröffentlichten Kontaktdaten darüber hinaus einzig zum Zweck der Kontaktaufnahme mit dem Herausgeber verwenden in einem Anliegen, das sich auf die auf diesem Webauftritt veröffentlichten Informationen bezieht. Der unverlangten Zusendung von Informationen sowie der Kontaktaufnahme zu einem anderen als dem im vorhergehenden Satz bestimmten Zweck wird der Herausgeber mit rechtlichen Schritten begegnen.